Quartalsbrief Oktober 2016

Liebe Genossenschafterinnen und Genossenschafter

Zur Zeit sind wir mit den Vorbereitungen für den Gartentag vom 29.10.16 beschäftigt. Das gute Wetter haben wir bestellt, feines Essen auch. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die Teilnahme obligatorisch ist.
Wer an diesem Tag nicht mitarbeiten kann, muss seinen Teil vorher in Ordnung gebracht haben. Wir freuen uns, euch alle bei bester Gartenlaune zu treffen.

In letzter Zeit ist es vermehrt vorgekommen, dass Mieterinnen und Mieter selbst einen Handwerker wegen Reparaturen bestellt haben. Wir weisen darauf hin, dass die Genossenschaft  nicht für solche Aufträge bezahlt. Die Rechnung muss dann also der betreffende Mieter selbst bezahlen.
Wenn etwas kaputt geht, muss entweder ein gelber Zettel ausgefüllt an die Verwaltung von Meilenstein geschickt werden (nicht in den GBE-Brieflasten!) oder ein Mail mit allen Informationen an verwaltung@mvag.ch geschickt werden. Notfälle mit Wasser oder Heizung nach Feierabend oder am Wochenende bilden selbstverständlich die Ausnahme.

Dann möchten wir noch auf eine Neuerung hinweisen: Die GBE hat eine neue Homepage!  Auf www.gbe-erlenbach.ch sind alle Informationen, alle wichtigen Daten und neu auch ein kleines Anschlagbrett zu finden. Wer etwas anzubieten hat, ein kleines Fest organisiert oder etwas sucht,  kann dies ans Pinboard hängen lassen. Einfach das Formular online ausfüllen und abschicken.  Wir werden es nach Prüfung dann «aufhängen».
Auch möchten wir diesen Brief in Zukunft gerne  per Mail – als NEWSLETTER – verschicken. Deshalb benötigen wir noch eure E-Mail-Adressen: Bitte senden an vorstand@gbe-erlenbach.ch, danke. Wir sparen damit viel Porto!

Zur Zeit bereiten wir uns auf die Baurechtsverhandlungen mit der Gemeinde Erlenbach vor.  Wie ihr vielleicht wisst, gehört das Land, auf dem die Häuser im unteren Bindschädler stehen,  der Gemeinde. Nur die Häuser gehören uns. Nun soll der Vertrag für die Nutzung des Landes durch die GBE mit der Gemeinde erneuert werden. Da wir ein guter Partner für Erlenbach sind, wenn es darum geht, Menschen mit tiefen Einkommen guten und günstigen Wohnraum zu bieten, sind wir zuversichtlich, dass wir zu einer Einigung zum beiderseitigen Nutzen kommen werden.

Freuen wir uns auf einen farbenprächtigen Herbst.

Beste Grüsse       Stefan Weber-Aich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.